Was wir wollen:

Erfurt im Juli 2020

Ein herzliches Willkommen allen selbst denkenden Menschen!

Ab dem 13. Juli 2020 werden wir auf dieser Website fortlaufend der Wahrheit verpflichtete Informationen veröffentlichen. Diese stellen wir jedem Interessierten kostenlos zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Wir ersuchen lediglich darum, bei der Weiterverbreitung unserer Arbeiten diese Seite als Quelle anzugeben.

Die hier behandelten Themen werden vorrangig solche sein, welche vom Mainstream bzw. den sich selbst so nennenden 'Qualitätsmedien' in manipulativer Absicht entweder überhaupt nicht behandelt, oder wenn behandelt, dann verfälscht werden.

Die hier hochgeladenen Dokumente sind entweder Aufsätze über die vorgenannten Themen oder Abschriften von Reden bei den derzeitigen Kundgebungen für die Freiheit und die natürlichen Rechte der Menschen.

Das fordern und wollen wir:

1. Wir fordern die sofortige, endgültige und ersatzlose Abschaffung aller auf der Basis des „Corona“-Betruges verhängten Zwangsmaßnahmen.

2. Wir fordern unsere Teilhabe an der Diskussion über die komplette organisatorische und inhaltliche Neuaufstellung unseres Landes.

3. Wir fordern die harte Bestrafung der nahezu allumfassenden öffentlichen und privaten Korruption, insbesondere der im Gesundheitswesen.

4. Wir fordern die endgültige und ersatzlose Abschaffung aller politischen Parteien, die sich unser Land zur Beute gemacht haben.

5. Wir fordern das sofortige und endgültige Abtreten aller Unqualifizierten in allen öffentlichen Ämtern, insbesondere auch der illegal im Amt befindlichen derzeitigen Thüringer Landesregierung.

6. Wir fordern die Abschaffung des derzeitigen Schuldgeldsystems und die Einführung eines kombinierten Geldsystems, im Wesentlichen bestehend aus einem Bedingungslosen Grundeinkommen und staatlichem Zentralbankgeld auf Goldbasis.

7. Wir fordern, dass Menschen in unserem Land willkommen geheißen werden, welche beruflich qualifiziert sind und sich selbst ernähren können, welche aktiv die Deutsche Sprache erlernen und sprechen, sich aktiv in die Kultur unseres Landes integrieren und tatsächlich einen konstruktiven Beitrag für unser Land leisten.

8. Wir fordern die Aufrechterhaltung der nationalen Grenzkontrollen und einen sofortigen Stopp der illegalen Zuwanderung in unser Sozialsystem sowie die sofortige und endgültige Abschiebung aller sich illegal hier aufhaltenden und aller kriminellen Ausländer.

9. Wir wollen das Deutschland, welches in Frieden mit der Welt lebt. Dazu wollen wir endlich einen Friedensvertrag. Gleichzeitig wollen wir die Beendigung aller Auslandseinsätze der Bundeswehr und ihre Aufstellung als Verteidigungs-armee, sowie die Wiedereinführung einer allgemeinen einjährigen auch zivilen Dienstpflicht.

10. Wir wollen eine Staatsverfassung, welche vom Deutschen Volk angenommen wird und durch Regierungen nicht verändert werden kann sowie eine Organisation Europas als friedlicher Staatenbund souveräner und starker Nationalstaaten.

11. Wir wollen das Deutschland, in dem integre Persönlichkeiten für maximal zwei Wahlperioden zu je vier Jahren direkt in dessen Ämter und Institutionen und an dessen Führungsspitze gewählt werden. Diese müssen sowohl fachlich qualifiziert, als auch berufs- und lebenserfahren sein, bevor sie Politik machen.

12. Wir wollen, dass Persönlichkeiten mit einem für unsere Kultur traditionellen Verständnis von Ehre und Verantwortung Deutschland in seine Zukunft führen. Diese Zukunft muss geprägt sein von Sicherheit nach Außen und Innen und von gemeinnützigem Wohlstand unter dem Wahlspruch „Deutschland zuerst“!

Alles, was die Führung unseres freien, friedlichen und souveränen Staates, den wir wollen, zu tun hat, ist: Sie muss den freien, friedlichen und souveränen Menschen in ihrem Land verpflichtet sein, sich für ihr Handeln persönlich und öffentlich verantworten und den Rahmen für Sicherheit und Wohlstand schaffen.

Das komplette Bild von Deutschland malen wir als freie, friedliche und souveräne Menschen dann schon selbst in den Rahmen.